MYBOOKIE App im Test

3 Gründe, warum sich der Download lohnt

Mit der MYBOOKIE App könnt Ihr ganz risikolos auf echte Sportereignisse wie die EURO 2016 in Frankreich wetten. Ihr bekommt ein fiktives Startgutgaben von 2.000$ und dürft damit so viele Wetten platzieren, wie Ihr wollt.

Aktuell könnt Ihr die kostenlose Applikation nur in englischer Version herunterladen. Trotzdem ist sie relativ leicht zu durchschauen – auch dann, wenn Ihr vielleicht nicht ganz so fit in Englisch seid. Wir zeigen Euch in unserem Test, welche Vor- und Nachteile die MYBOOKIE App hat.

Was muss ich zur MYBOOKIE App wissen?

Nach der Installation werdet Ihr zuallererst gefragt, ob die Applikation Euch Mitteilungen senden darf. Danach geht es ans Einrichten eines Kontos: Hierzu sind Eure Mail-Adresse, ein Passwort und Eure Handynummer erforderlich. Nach der Registrierung bekommt Ihr eine Mail mit einem Aktivierungslink für Euer fiktives Wettkonto.

Auf der eigentlichen Startseite werden Euch zunächst die Spiele angezeigt, auf die am häufigsten gewettet wurde. Wenn Ihr weiter nach unten scrollt, dann seht Ihr einerseits die beliebtesten Ligen (sportartenübergreifend) und andererseits die demnächst anstehenden Matches.

Klickt Ihr auf den Reiter „Sports“, dann erhaltet Ihr einen Überblick zu den verfügbaren Sportarten. Momentan sind acht Sportarten im Angebot, dazu gehören Fußball, Tennis, Boxen und die Top-Ligen aus den USA.

Wenn Ihr Euch für eines der Matches entschieden habt, dann seht Ihr nach einem Klick darauf die verschiedenen Wettmärkte dazu – bspw. 1X2-, Over/Under- oder Halbzeit-Wetten. Sobald Ihr den Eurer Meinung nach richtigen Tipp gefunden habt, könnt Ihr Euren fiktiven Einsatz machen.

Der Reiter „Live Scores“ führt Euch zu einem kleinen Liveticker von aktuell stattfindenden Spielen. Allerdings bekommt Ihr tatsächlich nur die Scores geliefert, Spielereignisse werden nicht getickert.

Unter „Profile“ findet Ihr u.a. die Einstellungen. Hier könnt Ihr entscheiden, ob Ihr Euch die Quoten in Dezimal- (Standard), US- oder Bruch-Form anzeigen lassen wollt. Außerdem findet Ihr in diesem Bereich eine Übersicht zu Euren ausstehenden und abgelaufenen Wetten. Weiterhin gibt es in Form von Kreisdiagrammen auch Statistiken zu den beliebtesten Sport- und Wettarten.

Technische Infos

Aktuell könnt Ihr Euch die MYBOOKIE App ausschließlich bei iTunes herunterladen. Um sie verwenden zu können, ist die Version iOS 8.0 oder neuer auf Eurem iPad/iPhone erforderlich. Viel Speicherplatz nimmt die Applikation nicht weg – sie hat eine Größe von nur 10,4 MB.

Vor- und Nachteile der MYBOOKIE App auf einen Blick

Vorteile

  • leicht verständlich
  • echte Spiele, echte Quoten
  • einfaches, aber schönes Design

Nachteile

  • nicht auf Deutsch verfügbar

Fazit zur MYBOOKIE App

Insgesamt ist MYBOOKIE eine nette Applikation. Nicht nur für diejenigen, die einfach mal ganz zwanglos das Wetten ausprobieren wollen, sondern auch für die, die sich mit Wetten bereits auskennen und jetzt einfach mal ein bisschen risikolos setzen wollen.

Schön finden wir die hohe Benutzerfreundlichkeit und das Angebot des Livetickers, mit dem Ihr immer über die aktuellen Spielstände informiert seid. Allerdings würden wir uns auch einen Ereignis-Ticker wünschen. News aus der Welt des Sports könnten die App ebenfalls aufpeppen.

Alternativen zum Vergleich

Falls Ihr risikoloses Wetten mal bei einem echten Buchmacher ausprobieren wollt, dann empfehlen wir Euch den Gast-Login in der bet-at-home App. Auch mit Bang The Book ist fiktives Wetten möglich – dort gibt es zudem viele Nachrichten, zumindest aus den US-Sportarten.