BangTheBook App im Test

Mit virtuellem Geld auf reale Spiele wetten

Mit der BangTheBook App könnt Ihr nach Herzenslust auf US-Sports wetten ohne dabei etwas zu riskieren. Die Applikation bietet Euch ein fiktives Wettguthaben, dass Ihr immer wieder und wieder auffüllen könnt. Das virtuelle Geld könnt Ihr nach Lust und Laune setzen und Euch so in der internen Rangliste nach oben arbeiten.

Die bisher leider nur auf Englisch verfügbare App kann aber auch einen Nutzen für Wetten mit echtem Geld haben, da sie noch einige weitere Features bietet. Welche das sind, verraten wir Euch in unserem Test.

Was muss ich zur BangTheBook App wissen?

Sobald Ihr die Applikation heruntergeladen und installiert habt, müsst Ihr Euch ein Konto einrichten. Tragt dazu einfach einen Benutzernamen, ein Passwort und Eure E-Mail-Adresse in die dafür vorgesehenen Felder ein.

Nach der Anmeldung sucht Ihr Euch einen der realen Buchmacher in der oberen Leiste aus, bevor Ihr Euch unten für eine Liga entscheiden könnt. Achtung: Dabei werden immer nur die Matches des aktuellen Tages angezeigt. Sollte es an diesem Tag kein Match in der gewählten Liga geben, bekommt Ihr den Hinweis „No data found“.

Jetzt kann es losgehen mit Eurem fiktiven Startkapital von 1.000$. Das könnt Ihr auf die realen Spiele der US-Profi- und College-Ligen setzen. Klickt dazu einfach auf ein Match und wählt einen Betrag aus (der möglich Gewinn wird Euch direkt angezeigt). Sollte Eure Wette gewinnen, dann klettert Ihr in der internen Rangliste, die Ihr unter „Leaderboards“ einsehen könnt.

BangTheBook bietet Euch aber weit mehr als nur fiktives Wetten. Im Menü könnt Ihr unter dem Reiter „Odds“ zum Beispiel die Quoten der Buchmacher miteinander vergleichen. Durch einen Klick auf „Open Book“ gelangt Ihr direkt zur Webseite der Bookies, wo Ihr dann auch echte Wetten abschließen könnt.

Darüber hinaus werden Euch unter „Top Trends“ aktuelle Statistiken zu den Matches geliefert. Durch einem Klick auf den Reiter „Consensus“ seht Ihr, wie andere Nutzer der Applikation gewettet haben – und unter „Forums“ könnt Ihr gleich mit Ihnen darüber diskutieren. Interessant ist nicht zuletzt der „News“-Bereich, wo Ihr aktuelle Nachrichten und kurze Vorberichte zu den einzelnen Spielen erhaltet.

Die App zeichnet sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus, da sie sich durch ihre einfache Gestaltung auf die wesentlichen Infos beschränkt. Ihr solltet Euch allerdings mit US-Quoten auskennen, denn in Dezimal- oder Bruch-Form könnt Ihr Euch die Wettquoten nicht anzeigen lassen.

Technische Infos

Bisher ist BangTheBook lediglich bei iTunes erhältlich. Die Applikation ist kompatibel mit iPhone und iPad, Ihr benötigt dafür iOS-Version 7.0 oder neuer. Mit einer Größe von nur 2,4 MB ist sie zudem sehr klein und lässt sich auch von unterwegs schnell herunterladen.

Vor- und Nachteile der BangTheBook App auf einen Blick

Vorteile

  • einfache Bedienung
  • viele Hintergrund-Infos zu US-Sports
  • alle amerikanischen Top-Ligen abgedeckt

Nachteile

  • nicht auf Deutsch erhältlich
  • Design ausbaufähig

Fazit zur BangTheBook App

BangTheBook ist eine tolle Applikation – sowohl für diejenigen, die Wetten einfach mal für sich ausprobieren möchten als auch für erfahrene Wetter, die hier gute Wett Tipps bekommen. Darüber hinaus gibt es viele News aus dem US-Sport. Und es macht insgesamt einfach Spaß, mit fiktivem Geld zu wetten.

Alternativen zum Vergleich

Falls Ihr ganz ohne Risiko auch auf Fußball, Tennis oder andere Sportarten wetten möchtet, dann empfehlen wir Euch die bet-at-home App. Dort könnt Ihr über den Gast-Login ebenfalls mit fiktivem Geld wetten.

Wer noch weitere Statistiken aus US-Sportarten sucht, der kann sich einmal die Sports Insights App anschauen. Hier gibt es zusätzlich noch Match-Infos wie bspw. Verletzungen einzelner Spieler.