btty App im Test

Pro & Contra zur Wett-Applikation

btty ist eine App aus dem Hause der RULEO Alpenland GmbH, die 2012 in Österreich gegründet wurde. Das Unternehmen punktet mit seiner Seriosität, nicht zuletzt aufgrund der vorhandenen Lizenz des Bundeslandes Schleswig-Holstein.

Da in den einschlägigen Foren immer öfter über btty diskutiert wird, haben wir uns selbst ein Bild von der Applikation gemacht. Welche Vor- und Nachteile die App hat, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Testbericht.

Was muss ich zur btty App wissen?

Wenn Ihr sie heruntergeladen und installiert habt, dann ist es zunächst ganz wichtig, dass Ihr der App erlaubt, auf Euren Standort zuzugreifen. Dadurch stellt das Unternehmen für sich selbst sicher, dass nur Kunden aus Deutschland oder Österreich hier ihre Wetten platzieren. Nicht so toll: Analog zur Tipp3 App müsst Ihr Euch auch bei btty schon vor der ersten Einzahlung verifizieren.

Auf der Startseite habt Ihr zwei Möglichkeiten. Wenn Ihr Euch anmelden wollt, dann klickt Ihr auf den Button „Registrieren“ – dort füllt Ihr die Felder aus, akzeptiert die AGB sowie die Nutzungsbedingungen und klickt abschließend auf „Konto erstellen“. Die Alternative auf der Startseite ist der Klick auf den Button „Zum Wettprogramm“.

Hier bekommt Ihr einen Überblick über das komplette Wettangebot, das mehr als 15 Sportarten beinhaltet (unter anderem Fußball, Tennis und Basketball). Livewetten sind ebenfalls möglich: Unser Test hat ergeben, dass diese genauso schnell laufen und aktuell sind wie auf der btty-Homepage.

Positiv ist uns darüber hinaus die Benutzerfreundlichkeit der Applikation aufgefallen. Sie ist äußerst übersichtlich gestaltet. Dadurch gelangt Ihr schnell und mit wenigen Klicks genau dorthin, wo Ihr hin möchtet. Sehr Einsteiger-freundlich!

Im Menü am rechten oberen Bildschirmrand bekommt Ihr weitere Informationen zum Wetten mit dieser App. Dort gibt es unter anderem einen umfangreichen FAQ-Bereich und die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit dem Wettanbieter.

Wenn Ihr dem Unternehmen eine Mail schicken wollt, dann solltet Ihr das Kontaktformular nutzen – dieses findet Ihr, indem Ihr den Reiter „Kontakt / Hilfe“ auswählt, ganz nach unten scrollt und auf den Button „Anfrage einreichen“ klickt. Schade, dass es hier keine anderen Möglichkeiten gibt, den Kundensupport zu kontaktieren.

Technische Infos

Die App ist bei iTunes verfügbar. Praktisch: Auf der Homepage könnt Ihr sie Euch direkt per QR-Code herunterladen. Dort gibt es die Applikation auch für Android-Smartphones. Wenn Ihr sie auf ein mobiles Endgerät mit diesem Betriebssystem downloaden wollt, dann bedarf es einer speziellen Anleitung – diese findet Ihr ebenfalls auf der Homepage. Der Grund dafür ist, dass die Google Policy Wett-Apps wie diese nicht im Play Store erlaubt.

Die Applikation ist kompatibel mit iOS 8.0 oder einer neueren Version. Auf dem iPhone und iPad läuft sie ohne Probleme. Bei einer Größe von 44,9 MB könnte es sein, dass es etwas länger dauert, wenn Ihr sie von unterwegs herunterladen wollt. Unser Tipp: Wartet mit dem Download so lange, bis ein WLAN-Netzwerk verfügbar ist.

Vor- und Nachteile der btty App

Vorteile

  • einfache Bedienung, deshalb für Einsteiger empfehlenswert
  • direkte Installation via QR-Code auf der Homepage
  • interessante Spezialwetten

Nachteile

  • vergleichsweise wenige Sportarten im Wettprogramm
  • Kundensupport nur per Mail über das Kontaktformular
  • vergleichsweise geringer Bonus (100% bis 50€)

Fazit & Alternativen zur btty App

Die Applikation hat zwar durchaus ihre Reize, kann aber im Vergleich mit etablierten Buchmachern nicht mithalten. Deswegen haben wir im Folgenden für Euch noch einige App-Empfehlungen zusammengestellt.

Da btty ab und zu mit einer Gratiswette lockt, empfehlen wir Euch als Alternative die Tipbet App – auch hier werden gelegentlich Free Bets angeboten. Zudem empfehle ich Euch die expekt App. Mit dieser könnt Ihr nämlich Eure erste Wette ohne Risiko abschließen. Liegt Ihr falsch, gibt es das Geld zurück.