Oddset App im Test

3 Gründe gegen den Download

Oddset hatte lange eine Monopolstellung bei Sportwetten in Deutschland. Der staatliche Wettanbieter ist inzwischen auch im Netz angekommen und das sogar in einer mobilen Variante als App.

Wettanbieter wollen ihren Kunden die Wettabgabe mit Hilfe von Apps erleichtern und von überall möglich machen. Die Oddset App kann das allerdings nicht, sondern will Euch weiterhin in Annahmestellen lotsen.

Wir haben die App in allen Bereichen getestet und kommen zum Schluss, dass wir Euch lieber eine Alternative empfehlen. Einzelheiten erfahrt Ihr im kurzen Testbericht.

Hier mit bet365 App die beste Alternative runterladen:

Wie funktioniert die Oddset App?

Nach dem kostenlosen Download der Oddset Sport mobile App werden Fußballspiele des aktuellen Tages angezeigt mit 1-X-2 Quoten. Im Menü könnt Ihr andere Sportarten auswählen, in der Navigationsleiste geht es zu Spielen von morgen und Live-Spielen. Live-Wetten sind aber nicht möglich.

Dass Live-Wetten nicht möglich sind, hat mit dem System an sich zu tun: Ihr könnt nämlich gar keine Wetten abgeben in der App. Zwar kann man Quoten anwählen und die Spiele landen dann im Wettschein, wo Ihr einen Einsatz festlegen könnt. Aber dann könnt Ihr nur mit dem Button „Wettschein erstellen“ einen Barcode erzeugen.

Mit diesem Barcode muss man dann in eine Annahmestelle gehen, wo er eingescannt wird. Erst dort bezahlt Ihr Euren Einsatz. Bezahlen in der App geht auch nicht, einen Bonus oder sonstige Extras für Kunden gibt es dementsprechend auch nicht.

Man kann mehrere Wettscheine erstellen, die dann in der App im Menü unter „Meine Wettscheine“ gespeichert bleiben. Wenn Ihr Wettscheine löschen wollt, müsst Ihr den Einzelnen Schein aufrufen, auf „bearbeiten“ gehen und dann das Mülleimer-Symbol klicken.

Die Wetten an sich sind recht eingeschränkt, die große Auswahl an Wettmärkten, die andere Sportwettenanbieter wie etwa bet365 haben, gibt es nicht, es bleibt bei maximal 4 oder 5 (1X2, einfaches Handicap, Btts, over/under, Doppelte Chance).

Darüberhinaus kann die Mehrheit der Spiele nur in Kombiwetten getippt werden. Wenn ein Spiel zur Einzelauswahl bereit steht, ist es mit einem kleinen, blassen „1“-Symbol markiert.

Technische Infos

Die Oddset App für iPhone oder iPad benötigt die iOS Version 8.0 oder eine neuere. Für Android gibt es die App im Playstore. Das ist nach google-Policy erlaubt, da ja in der App keine Wetten abgegeben werden können.

Mit 23 MB braucht sie recht viel Platz, Download sollte wenn, dann im WLAN erfolgen. Bedenkt zuvor, dass man die Oddset App auch regelmäßig aktualisieren muss, was Daten frisst.

Hier sind die gut entwickelten Web Apps anderer Wettanbieter ohne Download und Installation im Vorteil.

Fazit zur Oddset App 

Die Oddset App spart Papier, das kann man sagen. Ihr füllt nämlich in der Annahmestelle keinen Schein mehr aus, sondern bereitet diesen in der App vor. Ansonsten führt Oddset hier die eigentlichen Gründe für den Gebrauch einer App ad Absurdum: Mobiles Wetten ist mit ihr schließlich gar nicht möglich.

Gegen den Download spricht im Einzelnen:

  • Keine Wettabgabe möglich
  • Eingeschränkte Wettauswahl
  • Keine Boni

Wir empfehlen daher als Alternative die beste Sportwetten-App am Markt von bet365, hier könnt Ihr den bet365 Testbericht lesen. Wer gleich zum Download und zum Angebot möchte, kann unsere Buttons nutzen: