myTennis App im Test

Das Sportjahr hält auch zu Beginn schon einige Höhepunkte bereit. So stehen im Januar immer die Australian Open an, für Tennis-Cracks das erste große Event. Wir haben eine App gefunden und getestet, die Euch nicht nur für den Wettbewerb in Down Under mit wichtigen Informationen versorgt.

Die myTennis App hat es auf unseren Tisch geschafft. Doch was kann die Anwendung eigentlich und wodurch unterscheidet sich diese von anderen Tennis-Anwendungen? Wir haben den Bericht!

Was kann die myTennis App?

Die App startet mit der obligatorischen Abfrage nach Benachrichtigungen. Diese könnt Ihr erlauben oder ablehnen. Anschließend landet Ihr direkt im Menü, das in acht Kategorien eingeteilt ist.

Der Fokus liegt jedoch auf den Bereichen Scores und Rankings. Unter Scores werden alle anstehenden und laufenden Turniere aufgelistet. Ihr könnt nun das passende Event aussuchen und dann den jeweiligen Wettbewerb anzeigen lassen.

Die meisten Turniere bieten mittlerweile eine Einzel- und Doppelkonkurrenz an. Dies wird in dieser App berücksichtigt, sodass Ihr sämtliche Ergebnisse einsehen könnt. Zudem habt Ihr die Möglichkeit, die Statistiken einzelner Partien aufzurufen.

Dies dürfte im Hinblick auf mögliche Wett Tipps sehr interessant sein. Ihr könnt ebenfalls den Turnierbaum aufrufen und somit einsehen, wann zwei Kontrahenten aufeinander treffen könnten und wer sich erst in einem möglichen Finale gegenübersteht.

Wenn Ihr die aktuellen Ständer der WTA- und ATP-Rangliste einsehen wollt, müsst Ihr auf Rankings klicken. Hier könnt Ihr die aktuelle Platzierungen sämtlicher Profis einsehen, zudem besteht die Option sowohl die Einzel- als auch Doppel-Listen zu begutachten.

Weitere Optionen sind verfügbar, sobald Ihr ein Konto angelegt habt. Einfach die Mail-Adresse eingeben und ein Passwort anlegen, anschließend könnt Ihr Bereiche wie News etc. nutzen.

Technische Infos

Diese App benötigt viel Platz – über 300 MB um genau zu sein. Somit empfehlen wir den Download per WLAN. Auch im Hinblick auf das Betriebssystem ist myTennis anspruchsvoll, die iOS 10.0 Version ist hier Minimum. Android-Nutzer können diese App aktuell leider nicht nutzen.

Fazit zur myTennis App

Tennis-Fans schauen oftmals in die Röhre – ihre Sportart wird wenig im TV übertragen und auch sonst kommt die gelbe Filz-Kugel oftmals zu kurz. Diese App darf jedoch auf Eurem Smartphone nicht fehlen.

Die Features sind gut gewählt und in einem ansprechenden Design dargestellt. Zudem habt Ihr die Chance, nach der Registrierung weitere tolle Optionen zu nutzen.

Diese 3 Gründe machen den Download besonders empfehlenswert:

  1. Viele Statistiken.
  2. Schnelligkeit.
  3. Einfache Bedienung.