Magical Tips App im Test

Ist sie wirklich zauberhaft?

Erfolgreiche Sportwetten sind keine Zauberei sondern das Ergebnis von profunden Analysen und sorgfältigem Moneymanagement.

Tipps kann man sich natürlich immer holen, keine Frage. Ob uns die Prognosen der Magical Tips App auf magische Weise helfen konnten oder ob sie doch nur ein fauler Zauber sind, zeigt unser Testbericht, den Ihr in zwei Minuten durchgelesen habt.

Was kann die Ultimate Pro Tips App?

Keine Beanstandungen bei Download und Installation: Das ging wirklich fix.

Als wir unseren Test begannen, sahen wir zunächst nur vergangene Tipps. Im Laufe des Vormittags teilte dann eine Push-Nachricht mit, dass die Analyse nun abgeschlossen sei und tatsächlich gab es dann Wett-Tipps für die Spiele am Abend.

Jedoch sind die Free Tips recht unspektakulär. Alle anderen sind VIPs vorbehalten und damit zahlungspflichtig.

Wirklich ärgerlich war folgendes: In der Hoffnung bei Klick auf eine Spielpaarung weitere Infos zu bekommen, wurden wir nicht nur enttäuscht, sondern es begann auch jedes mal ein Werbevideo, nur, um uns danach wieder zur Startseite zu leiten.

Technische Infos

Die Macher geben im Play Store an, die Anwendung verbrauche 11 MB Platz. Den Smartphone-Einstellungen entnahmen wir jedoch einen Bedarf von etwas über 20 MB.

Die 5.0 Version des Android Betriebssystems für HTC, Sony und Co. muss es laut Hersteller mindestens sein, damit die Anwendung genutzt werden kann. iPhone User finden die App im Apple App Store nicht.

Fazit zur Magical Tips App

Um zu unserer Ausgangsfrage zurückzukehren: Die Magical Tips App ist eher fauler Zauber als wahre Magie.

Wenn Ihr ein Ass aus dem Ärmel ziehen wollt, dann schaut Euch den Blog-Bereich der bet-at-home App inklusive der risikolosen Trust-Bet an.