JScore App im Test

Livescores, Statistiken und Quoten in der Übersicht

Ihr wollt aktuelle Spiele live verfolgen oder anstehende Partien samt Statistiken einsehen und dabei Quoten vergleichen? Dann könnte die JScore App in Euer Beuteschema passen. Hierbei steht Euch eine Vielzahl an Sportarten zur Verfügung.

Was die App sonst noch drauf hat und ob sich ein Download lohnt, haben wir für Euch ebenso wie die Vor- & Nachteile der JScore App zusammengefasst.

Wie funktioniert die JScore App?

Nach dem Download geht es an die individuelle Einrichtung. Zunächst werdet Ihr gefragt, ob Ihr Push-Mitteilungen erhalten wollt, anschließend könnt Ihr ein Konto einrichten. Doch auch ohne Account könnt Ihr die App nutzen. Nach der Auswahl Eurer persönlichen Lieblingsligen und -Teams geht es richtig los.

Im Home-Bereich findet Ihr eine Übersicht über alle laufenden und anstehenden Sport-Ereignisse, diese sind nach Sportarten sortiert. Die Suchfunktion gibt Euch zudem die Möglichkeit, nach bestimmten Ligen oder Turnieren zu suchen.

Oben links findet Ihr das Menüfeld, in dem Ihr Euer Profil, Eure Favoriten sowie weitere Einstellungen einsehen und verändern könnt. Im Bereich Vorhersager habt Ihr die Chance, virtuelle Wett-Tipps zu platzieren und so als Vorhersager zu agieren. Um alle Optionen an dieser Stelle nutzen zu können, bedarf es jedoch einer Registrierung.

Wenn Ihr im Hauptbereich nun ein anstehenden Sport-Event auswählt, werden Euch weitere Optionen angezeigt. So gibt es Statistiken, Analysen mit dem Direktvergleich und beispielsweise durchschnittlichen Toren, Vorhersager und Quoten.

Bei den Quoten werden Euch einige Buchmacher aufgelistet, ein Klick auf den jeweiligen Ausgang des Spiels zeigt Euch den Quotenverlauf an. Wenn Ihr Euch also sicher seid, dass Euer Tipp richtig sein wird und die Quote fällt, könnte sich an dieser Stelle eine schnelle Wett-Platzierung anbieten, um von einer höheren Quote zu profitieren. Cooles Feature!

Technische Infos zur JScore App

Ihr benötigt knapp 48 MB freien Speicherplatz für diese App, ein Download über eine bestehende WLAN-Verbindung bietet sich an. Ihr benötigt eine iOS-Version ab 8.0, damit JScore auf Eurem iPad oder iPhone funktioniert. Auch Android-Nutzer können diese Anwendung nutzen.

Vor- & Nachteile der JScore App

Vorteile

  • Sehr viele Ligen
  • Gute Features wie bspw. Quotenverlauf

Nachteile

  • Werbe-Einblendungen
  • Einige Optionen nur nach Registrierung

Fazit zur JScore App 

Wie bereits erwähnt, bietet die App einige gute Features, die Euch weiterhelfen können. Wenn Ihr lediglich auf der Suche nach Livescore-Apps seid, solltet Ihr Euch nach Alternativen umschauen. Wenn Ihr aber die Kombination aus Live-Scores, Statistiken und Quoten braucht, dann erfüllt JScores diese Anforderungen.

Alternative zur JScore App

Eine ähnliche Anwendung stellt die Live Motion App dar, bei der Ihr ebenfalls mit Statistiken und Live-Scores versorgt werdet. Hier gibt es Fußball und Tennis in der Auswahl, dabei werden viele Ligen und Turniere abgedeckt.