Apuestas Deportivas App im Test

Warum sich ein Download lohnt

Für die richtig guten Tipps muss man manchmal Umwege gehen. Unser Gedanke dahinter: Wenn ich auf La Liga wetten will, suchen wir Rat lieber bei spanischen als deutschen Experten.

Daher haben wir uns die Apuestes Deportivas App (dt. Sportwetten App) angesehen und getestet, ob man auch ohne Spanisch-Kenntnisse von ihr profitieren können.

Was kann die Apuestas Deportivas App?

Öffnet sich die App, könnt Ihr zunächst links oben das Menü öffnen, um eine Sportart auszuwählen. Durch kleine Symbole ist klar, worum es geht. Standardmäßig ist Fußball eingestellt.

Im Hauptbildschirm sind die Paarungen angegeben, dahinter die Anzahl an Wett-Tipps, die Ihr dazu bekommt.

Die Tipps sind von verschiedenen Tipstern, wenn Ihr die Paarung öffnet, seht IIhr sie untereinander. Dahinter steht jeweils ein Wettanbieter und die Quote auf den Tipp.

Nicht alle Wettmärkte sind ohne weiteres klar zu verstehen, mit Hilfe von Seiten wie leo.org lassen sich die Schlüsselworte aber leicht übersetzen. „Tarjetas“ etwa bedeuten karten, denn interssanterweise gibt es hier auch Wettempfehlungen zur Anzahl gelber Karten im Spiel.

Das bekommt man von deutschen Tipstern fast nie. Es gibt auch recht ausführliche Begründungen, wenn man auf die einzelnen Tipps klickt. Hier würde eine Übersetzung natürlich etwas mehr Aufwand erfordern.

Technische Infos

Eure iOS Version sollte mindestens 6.0 sein. Für den Download braucht Ihr 14,4 MB Platz, auch ohne WLAN geht der Download noch flott. Für Android User gibt es diese Anwendung im Play Store.

Fazit zur Apuestas Deportivos App

Obwohl nicht alles ohne weiteres zu verstehen ist, bietet sich doch eine interessante neue Auswahl an Wett-Empfehlungen.

Wir finden, ein Perspektiven-Wechsel lohnt sich durchaus mal.