bettingexpert App im Test

Vorteile & Nachteile der mobilen Wett-Community

bettingexpert ist eine der bekanntesten Online-Gemeinschaften von Tippern. Hier bekommt Ihr kostenlose Wett Tipps auf diverse Sport-Ereignisse aus der ganzen Welt. Die Tipps kommen von sogenannten „Tipstern“ – das sind entweder Mitarbeiter oder User. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen.

Gerade in den Wett Foren ist bettingexpert immer mal wieder ein Thema. Deswegen haben wir die App für Euch getestet. Welche positiven Dinge, aber auch welcher Fehler uns dabei aufgefallen sind, das verraten wir Euch in unserem Testbericht.

Was muss ich zur bettingexpert App wissen?

Nach der Installation werdet Ihr zunächst gefragt, ob der Anbieter Euch Mitteilungen senden darf. Danach kann es mit der Registrierung losgehen, indem Ihr auf den entsprechenden Button klickt.

Auf der neuen Seite müsst Ihr nun Eure Mail-Adresse, einen Benutzernamen und ein Passwort angeben. Wenn Ihr anschließend die Nutzungsbedingungen akzeptiert habt, dann könnt Ihr die Anmeldung mit einem Klick auf den Button „Registrierung“ abschließen. Ihr erhaltet danach noch eine E-Mal mit einem Bestätigungslink, den Ihr ebenfalls anklicken müsst.

Nachdem Ihr Euch erfolgreich registriert habt bekommt Ihr eine kleine Einleitung und verschiedene Infos zur Applikation. Habt Ihr Euch alles durchgelesen, klickt Ihr auf den Button „Los geht’s!“ und könnt Euch einloggen.

Auf der Startseite könnt Ihr in den Registerkarten oben die gewünschte Sportart auswählen. Darunter folgen dann die einzelnen Wett Tipps, geordnet nach dem Startzeitpunkt des Matches.

Oben rechts am Bildschirmrand findet Ihr die Suchfunktion, oben links das Menü. Dort gibt es u.a. Benachrichtungen und eine Tabelle mit den besten Tipstern. Ebenfalls könnt Ihr hier die Einstellungen ändern. Ihr habt z.B. die Möglichkeit, Push-Nachrichten zu aktivieren oder eine von zehn verfügbaren Sprachen auszuwählen.

Besonders gut gefällt uns die Benutzerfreundlichkeit – die App ist wirklich sehr einfach zu bedienen. Nicht so schön sind die technischen Fehler, die hin und wieder auftreten: Beim Login können bspw. Startprobleme auftauchen. Probiert es in dem Fall einfach nochmal, Euch anzumelden; normalerweise funktioniert es dann. Leider etwas nervig sind zudem die teils längeren Ladezeiten.

Technische Infos

Die Applikation ist sowohl für Android- als auch für Apple-Geräte erhältlich. Auf der Homepage von bettingexpert findet Ihr die entsprechenden Download-Buttons. Dazu solltet Ihr einfach das Wort „App“ in die Suchmaske eingeben.

Wenn Ihr ein iPhone oder iPad habt, dann ist zur Benutzung mindestens iOS 7.0 erforderlich. Seid Ihr mit Android unterwegs, dann benötigt Ihr die Version 4.0 oder neuer. Die App hat eine Größe von gerade mal 7,0 MB, sie kann also auch ohne WLAN-Verbindung schnell installiert werden.

Vor- und Nachteile der bettingexpert App auf einen Blick

Vorteile

  • einfach zu bedienen, auch Anfänger finden sich schnell zurecht
  • jeden Tag viele Wett Tipps
  • große Auswahl an Events

Nachteile

  • teilweise technische Probleme beim Login
  • teils lange Ladezeiten

Fazit & Alternativen zur bettingexpert App

Die Applikation ist insofern interessant, als dass es hier kostenlos eine große Anzahl an Wett Tipps gibt. Es kann aber natürlich zum Problem werden, dass wirklich jeder hier seine Tipps abgeben kann – so schlecht sie auch sein mögen.

Wenn Ihr auf der Suche nach anderen Wett-Communities seid, dann solltet Ihr Euch einmal Tipster oder Pyckio anschauen – beide werden von den Usern im Google Play Store deutlich besser bewertet als bettingexpert. Wer seine Wett Tipps gerne statistisch untermauern will, sollte mal bei Wettmaxx.com vorbeischauen – wobei es die Seite nicht als native App, aber mobil optimiert gibt.