Visual Betting App im Test

Was die App kann und ob sie sich lohnt

Viele Tipster Apps bereiten Ihre Wett-Empfehlungen eher dröge auf. Text-Wüsten, schwarz auf weiß, keine Statistiken, so lockt man keine  mehr hinter dem Smartphone hervor.

Die Macher der Visual Betting App scheinen sich der Problematik bewusst zu sein, denn sie versprechen mit einem einfachen Farbcode die Analysen zu Fußball-Spielen für jedermann ansprechend darzustellen. Das haben wir uns näher angesehen.

Was kann die Visual Betting App?

Ein recht langer Intro-Text erwartet Euch nach der Installation, das meiste davon ist nicht so wichtig. Außerdem werdet Ihr gebeten, Euch mit einem google-Konto anzumelden, auf dessen Daten die App dann zugreifen möchte. Die App funktioniert aber auch, wenn Ihr das ablehnt.

 

Am interessantesten ist natürlich der Punkt „Vorhersagen“ in der Menü Leiste unten. Dort gibt es meist „Doppelte Chance“ Empfehlungen. Vorsicht bei den angegebenen Wahrscheinlichkeiten. Einige stehen bei 100%, was aber laut Bedienungsanleitung an fehlender Datengrundlage liegt. Erst Prozentzahlen unter 80% sind realistisch.

Die Spiele sind mit einer farblichen Leisten zu jedem Team illustriert, die Niederlage (rot), Sieg (grün) und Unentschieden (gelb) in den letzten Wochen anzeigen.

Die Zahl in den Farbfeldern gibt die Tordifferenz an, am Ende der Leiste steht ein Durchschnitt, aus dem der Tipp resultiert. Ab +6 ist ein Tipp auf das Team sehr empfehlenswert.

Ihr könnt mit einem Regler noch auf „emotionale Ergebnisse“ umstellen, dann werden nur Ergebnisse angezeigt, die nicht zu erwarten waren. Das ist ganz nützlich als Warnung vor schwer einzuschätzenden Teams.

Etwas irritierend ist die Bedienunsanleitung, die Ihr im Menü aufrufen könnt. Die Hälfte ist nämlich plötzlich auf Niederländisch statt Deutsch gehalten.

Technische Infos

Die Hersteller geben an, die App benötigt 2.5 MB Platz, laut Einstellungs-Bereich des Smartphones liegt der Bedarf aber etwa bei 6,55 MB.

Download geht im WLAN sehr zügig. Die 4.4 Version des Android Betriebssystems soll reichen für problemlosen Betrieb. iPhone User finden die App im App Store nicht.

Fazit zur Visual Betting App

Die ganz große Innovation ist die App nicht, aber der Ansatz ist nicht verkehrt. Einzelne Funktionen könnten jedoch etwas leichter verständlich sein.

Bei der Optik ihrer Statistiken könnten sich die Macher aber ein Beispiel an den Statistiken in der Interwetten App nehmen.