Tip.bet App im Test

3 Gründe für den Download und Alternative

Wir waren mal wieder auf der Suche nach guten Tipps und sind dabei auf die Tip.bet App gestoßen.

Die App ist in der kostenlosen Variante recht minimalistisch, hat aber ein Feature, das uns aufmerksam gemacht hat. Lest hier unseren kurzen Testbericht und erfahrt am Ende, welche nützliche Alternative es zu dieser App gibt.

Was kann die Tip.bet App?

Bevor irgendetwas geht, müsst Ihr Euch erst mit einer Email-Adresse sowie Name und Vorname registrieren.

Danach könnt Ihr Wett Tipps für den aktuellen Tag sehen. Das Design ist dabei sehr ansprechend, die Quote auf die Prognose ist groß zu sehen, von welchem Anbieter sie stammt ist jedoch nicht ersichtlich. Zwei Tipps pro Tag gibt es gratis, für mehr muss man ein Abo abschließen.

Für Tipps, die keine Begründung enthalten, empfiehlt sich das aber nicht wirklich. Interessant ist dafür aber die Offenheit der Macher: Unten könnt Ihr auf „Old Tipps“ klicken und könnt dann die Bilanz der letzten Tage ansehen und Euch so ein Bild von der Erfolgsquote der Experten machen.

Gut ist, dass die Empfehlungen sich nicht auf 1X2 beschränken, sondern auch oft over/under oder Btts enthalten.

Technische Infos

Ihr solltet Platz für gute 32 MB haben, die bei der Installation verbraucht werden. Für iPhone User empfiehlt sich mindestens iOS 9.0. Auch im PlayStore könnt Ihr die Tip.Bet App beziehen.

Fazit zur Tip.bet App 

Design ansprechend, schöne Rückblick-Funktion, aber leider nur zwei Tipps pro Tag umsonst und das ohne Begründung. Wir finden, das geht besser.

Für den Download spricht:

  • Ansprechendes Design
  • Rücklick-Funktion
  • Geringe Größe

So könnt Ihr zum Beispiel bei der bet-at-home App auf den Blog des Wettanbieters zugreifen, in dem 2x monatlich Wett Tipps gegeben werden, auf die man mit einer risikolosen Wette tippen kann.