Radsport News App im Test

Was die App bietet und warum sie sich lohnt

Der Frühling steht vor der Tür und das bedeutet die Radsport-Saison steht vor der Tür. Apps zum Thema, die Euch mit Informationen rund um die großen Straßenrennen versorgen, sind rar gesät. Woher bekommt man also unterwegs Informationen, die bei Wetten auf die Klassiker oder großen Rundfahrten helfen können?

Eine Möglichkeit ist die App von Radsport News. Was sie zu bieten hat und ob man den Download empfehlen kann, haben wir für Euch getestet.

Was kann die Radsport News App?

Die App öffnet sich mit einem Blick auf aktuelle News aus dem Radsport. Rennberichte, Nachrichten über Verletzungen und Vorschauen findet Ihr in diesem Bereich. In einigen davon sind Videos eingebunden. So habt Ihr einen Überblick über die Form der Favoriten und wisst, wer sich gerade als besonder stark erweist.

Außerdem könnt Ihr Liveticker anwählen, die Euch mit aktuellen Rennentwicklungen versorgen. Die Ticker zeigen oben eine Grafik mit dem Höhenprofil des Rennens und den Zeit-Abständen zwischen einzelnen Gruppen. Darunter gibt es Kommentare zum Rennverlauf.

Neben dem Bereich für die Profis gibt es nützliche Informationen für Amateure wie z.B. Testberichte von neuen Rädern oder Ankündigungen zu Jedermann-Rennen. Etwas störend ist die viele Werbung.

Technische Infos

Ihr braucht mindestens das iOS 8 Betriebssystem. Mit einer Größe von 29,4 MB ist die App außerdem im WLAN noch schnell zu installieren.

Fazit zur Radsport News App

Die App überzeugt mit umfassender Berichterstattung zu allen Straßenrennen, ist übersichtlich und läuft zuverlässig. Wünschenswert wäre ein schnellerer Überblick über die Mannschaftszusammenstellungen bei den einzelnen Rennen.

Diese 3 Gründe machen den Download besonders empfehlenswert:

  1. Gute Berichterstattung.
  2. Übersichtlich.
  3. Schnelligkeit.