Horse Racing 24 App im Test

Warum sich der Download nicht lohnt

Der älteste Sportwetten-Bereich der Welt ist sicherlich das Pferderennen. Doch auch in die Moderne hat sich der tierische Rennsport gerettet. Inzwischen muss man nicht mehr mit komischen Hüten an der Rennbahn stehen, um einen Wettschein abzugeben. Online geht es gang bequem für Jedermann.

Ein bisschen elitär ist das ganze aber schon, zumal man sich doch auskennen muss, um erfolgreich zu wetten. Wir haben uns daher auf die Suche nach Apps gemacht, die unser Pferdewetten-Wissen erweitern und sind dabei auf die Horse Racing 24 App gestoßen.

Was sie bietet und ob sie wirklich hilfreich ist, sagen wir Euch in diesem kleinen Test.

Was kann die Horse Racing 24 App?

Nach einer kleinen Einführungstour in die App geht es gleich ans Eingemachte und Ihr seht die Rennen des Tages.

Die Funktionen sind schnell erklärt. Ihr könnt auf die Rennen klicken (im kalender rechts oben kann man die Rennen anderer Tage auswählen), seht dann das Teilnehmerfeld. ist das Rennen beendet, seht Ihr die Platzierungen.

Rechts sind zudem die Quoten auf Sieg/Platz-Wetten (Each-Way) zu sehen, sofern das Rennen noch bevorsteht. Das bedeutet, das Pferd gewinnt, oder belegt einen der ersten drei Plätze.

Ihr könnt ein Pferd anwählen, sodass es in Euren Favoriten landet. Nutzlos ist die Funktion „Standings“ in der Menü-Leiste unten. Es gibt keine Tabellen für Pferderennen, der Menü-Punkt ist nur da, weil die Macher auch für andere Sportarten dieselbe App-Vorlage verwenden.

Technische Infos

Mit einer Größe von 74,8 MB ist die App schon recht stattlich für den letztlich geringen Inhalt. Ihr braucht auf dem iPhone die iOS Version 9.0 oder eine neuere.

Auch Android User können die App im Play Store beziehen.

Fazit zur Horse Racing 24 App

Die App deckt zwar alle bekannten Rennen ab, bietet auch Quoten, aber hilft dem Einsteiger sonst wenig weiter, vor allem weil Abkürzungen nicht aufgelöst werden. Wir können sie daher nur empfehlen, wenn man sich schon ein wenig auskennt.