FotMob App im Test

3 Fakten, warum sich ein Download lohnt

Viele Apps bieten Ergebnisdienste, genauso viele versprechen tolle Liveticker und Statistiken zu aktuellen Spielen. Alles interessant und nützlich für die eigenen Wetten.

Aber gibt es nicht eine gute App, die das alles vereint? Die FotMob App könnte die Lösung sein, glaubt man den Promo-Texten. Wir haben sie getestet und tatsächlich 3 gute Gründe gefunden, warum sich der Download lohnt.

Was kann die FotMob App?

Nach der Installation folgt eine kleine Einführung. Außerdem könnt Ihr Ligen, Mannschaften und sogar Spieler als Favoriten festlegen.

Das Design ist in allen Belangen modern und übersichtlich. Schnell findet man sich in der App zurecht. Werbung beschränkt sich auf kleine Anzeigen, die kaum stören.

Öffnet Ihr das Menü links oben könnt Ihr die von Euch als Favoriten festgelegten Teams usw. aufrufen. Dort findet Ihr dann News und Ergebnisse Eurer Lieblinge.

Ansonsten steht die App beim Öffnen auf dem aktuellen Tag und zeigt Spielstände an. Klickt Ihr ein Spiel an, erscheint ein gut gemachter Liveticker.

Vergangene Spiele können ebenfalls über die Menüleiste oder das Kalendersymbol aufgerufen werden. Ihr könnt dort Aufstellungen und Statistiken einsehen.

Für Partien der kommenden Tage gibt es voraussichtliche Aufstellungen. Außerdem findet Ihr unter „Fakten“ diverse Statistiken der jeweils letzten 5 Spiele zum Weiterwischen mit den dazu passenden Quoten von bet365.

Technische Infos

Mit 120,5 MB geht der Download zwar nicht in ein paar Sekunden, aber im WLAN immer noch zügig vonstatten.

Ihr findet sie übrigens im App Store genau wie Play Store.

Fazit zur FotMob App 

Starkes Gesamtpaket in gutem Design, dazu noch Wettquoten vom unserer Meinung nach besten Wettanbieter. Die FotMob App hat dazu 3 echte Vorzüge.

Für den Download spricht:

  • wenig Werbung
  • läuft zuverlässig
  • gute Wett-Statistiken

Übrigens: Den kürzesten Weg zu den Quoten von bet365 bietet die bet365 App, in der Ihr auch noch Livestreams verfolgen könnt.