BetUp App im Test

3 Fakten, warum sich ein Download lohnt

Ihr kennt wahrscheinlich schon die ein oder andere App, in der man virtuell Wetten platzieren kann. Auch wenn diese Apps mit realen Quoten arbeiten, wird das Tippen nur zum Spaß doch schnell langweilig.

Bevor man sich auf unbekanntes Terrain begibt, ist eine Übungsrunde aber gar nicht so schlecht. Darum finden wir die BetUp App in einem Punkt wirklich interessant.

In unserem kleinen Testbericht stellen wir die App kurz vor und geben einen Tipp, wo Ihr Eure „Trainingsergebnisse“ am besten nutzen könnt.

Was kann die BetUp App?

Nach der Installation müsst Ihr Euch zunächst registrieren. Das geht mit Email-Adresse aber z.B. auch über Facebook oder einen Google-Account. Danach gibt es erstmal eine kleine Tour durch die Funktionen der App.

Ihr bekommt 5000 Einheiten der virtuellen Währung, mit der Ihr Eure Einsätze platzieren könnt. In der Menü-Leiste unten findet Ihr „Spiele“ und „Casino“. Das heißt, Ihr könnt nicht nur auf Sport setzen, sondern auch Casino-Games testen. Das finden wir schon mal interessant, denn Casino ist uns eher fremd, wenn es doch mal reizt, kann hier mal reinschnuppern.

Unter „Spiele“ findet Ihr alle möglichen Sportarten zum Tippen. Dabei ist uns vor allem das große Angebot an eSports, einem noch relativ neuen Gebiet der Sportwetten, aufgefallen. Dota, Counter Strike, WoW oder virtueller Sport, alles kann ausprobiert werden. 

Außerdem enthält die App auch Livescores, sodass man seine Tipps immer verfolgen kann.

Die App ist kostenlos, dafür müsst Ihr mit Werbeclips rechnen. Hin und wieder mussten wir neustarten, weil es zu Abstürzen kam. Das war aber wirklich selten.

Technische Infos

24 MB braucht Ihr an Raum für die Installation. Euer Smartphone sollte zudem die Android Verion 4.2 oder eine neuere Version haben. Im App Store von Apple gibt es die App nicht, iPhone User können sie also nicht nutzen. VORSICHT: Es gibt dort eine gleichnamige App, die aber nicht identisch ist.

Fazit zur BetUp App 

An sich nichts besonderes, denn virtuelle Wetten sind vielerorts möglich. Der große eSports-Bereich macht aber die Sache doch interessant. Störend sind allerdings die gelegentlichen Abstürze.

Für den Download spricht:

  • geringe Größe
  • auch Casino verfügbar
  • großer eSports-Bereich

Wer sich dann mal an echten eSports-Wetten versuchen will, dem empfehlen wir die Interwetten App. Counter Strike, Dota2, League of Legends oder Starcraft sind verfügbar, die eSportarten übersichtlich dargestellt und oft gibt es einen Livestream (inkl. engl. Kommentar). Sind Live-Videos verfügbar, werden diese mit einem kleinen TV-Symbol gekennzeichnet.