Bet Scanner App im Test

3 Fakten, warum sich ein Download lohnt

Auch im Playstore gibt es Apps, Wett Tipps anbieten. Zwar sind Echtgeld-Einsätze wegen der Google-Policy verboten, doch trotzdem gibt es nützliche Wett-Hilfen.

Eine davon scheint auf den ersten Blick die Bet Scanner App zu sein. Wir haben sie genauer angeschaut und erklären Euch im Folgenden Ihre Funktionen und bewerten sie abschließend. Nach wenigen Minuten wisst Ihr so, ob sie sich für Euch lohnen würde.

Was kann die Bet Scanner App?

Nach der Installation geht es schon gleich los mit den aktuellen Tipps und Livescores.

Klickt man auf eines der Spiele, öffnet sich ein Fenster. Hierin wird als Balkendiagramm angezeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines der drei möglichen Ausgängen – 1, X, 2 – nach Einschätzung der Software ist. Quoten gibt es inklusive, einen Link zum Wettanbieter gibt es aber wie gesagt wegen der Google-Richtlinien nicht.

Für das Vertrauen in die eigenen Tipps spricht, dass man sich vergangene Tipps unter dem kleinen gelben Button auf der Startseite anschauen kann. Wir haben festgestellt, dass etwa die Hälfte der Tipps eingetroffen sind.

Technische Infos

Ihr braucht für Euer Smartphone die Android Verion 4.1 oder eine neuere Version. Im App Store von Apple gibt es die App nicht, iPhone User können sie also nicht nutzen.

Fazit zur Bet Scanner App 

Bei dem was es an Tipp-Apps auf dem Markt gibt, hätten wir uns von dieser hier etwas mehr erwartet. Die Funktionen sind wirklich minimal, Tipps beschränken sich auf 1X2-Wetten.

Allerdings ist die Trefferquote in Ordnung, die App läuft zuverlässig und schnell.

Für den Download spricht:

  • geringe Größe
  • läuft zuverlässig
  • gute Tipps