betcart App

Die betcart App für iOS, Android, Windows Phone oder Blackberry - so holt Ihr sie Euch!

Der Buchmacher betcart hat eine Mobilversion am Start, die in unseren Augen sogar fast noch empfehlenswerter ist als die Desktop-Version. Zudem erfahrt Ihr, warum eine Web App Vorteile gegenüber einer nativen App hat und bekommt von uns alle nötigen Infos zum mobilen Wetten!
Wichtig: Da betcart aktuell nicht erreichbar ist, empfehlen wir die Bethard App als Alternative. Hier geht’s direkt zu Bethard: https://www.bethard.com/

3 Schritte, um die betcart App sicher & schnell nutzen zu können:

Schritt 1)
Auswahl der App
Klickt einfach auf unseren Button und Ihr gelangt direkt zur Homepage des Buchmachers. Solltet Ihr dazu ein Tablet oder Smartphone nutzen, öffnet sich die Web App automatisch und passt sich optimal der Bildschirmgröße Eures Gerätes an.

Schritt 2)
Registrierung

Rechts oben findet Ihr in der mobilen Version den Button „Login oder Jetzt anmelden“. Bestandskunden können sich hierüber einloggen, Neukunden haben die Möglichkeit, sich zu registrieren.

Schritt 3)
Einzahlen und Wetten

Sobald Ihr eingeloggt seid, ist rechts oben am Bildschirmrand der Button „Deposit“ platziert. Klickt darauf und zahlt anschließend Geld auf Euer Wettkonto ein. Dabei stehen Euch alle Zahlungsarten, die es auch in der Desktop-Version gibt, zur Verfügung. PayPal gehört allerdings nicht dazu. Wenn das Geld auf Eurem Konto ist, könnt Ihr mit dem Wetten beginnen.

Ist mein Smartphone kompatibel zur betcart App?

Im Normalfall kann die Web App mit jedem Smartphone oder Tablet genutzt werden. Uns sind jedenfalls keine mobilen Endgeräte bekannt, mit denen es nicht funktioniert.

Gibt es eine betcart iOS App oder Android App?
Der Buchmacher bietet aktuell nur die Web App an, eine native App gibt es momentan also nicht. Aus unserer Sicht ist das aber überhaupt kein Problem, denn die Web App hat nicht nur Geschwindigkeitsvorteile bei den Ladezeiten, sondern ist auch aus sicherheitstechnischen Gründen empfehlenswert.

Auf jeden Fall könnt Ihr Euch keine schädliche Fremdsoftware auf Euer Smartphone oder Tablet holen. Auch Eure Daten sind sicher, denn eine native App hat den Nachteil, dass sie grundsätzlich Zugriff auf vielen Daten auf Eurem mobilen Endgerät hat.

Tipp: Bei Safari (iOS) oder Chrome (Android) findet Ihr einen Button, der entweder „Zum Home-Bildschirm“ oder „Zum Startbildschirm hinzu“ heißt. Damit ist die Web App als Icon abspeichbar. Auch andere Browser haben eine solche Funktion.

Hersteller / Gerät
Modelle
SamsungGalaxy Nexus, Ace, Galaxy S2, S3, S4, S5, S6, S6 Edge, Galaxy Mini, Y, X, Note, Note 2 sowie die Tablets Tab, tab 2, Tab 10.1
AppleiPhone 3, 3GS, 4, 4s, 5, 5S and 5C, 6, 6s, 6s Plus, SE, 7, 7 Plus, X und die 8er Serie
HTCOne X, XL, S, V, Aria, Desire, Hero, Incredible S, Legend, Magic, Desire Z, Wildfire, Sensation, Sensation XL, Wildfire S
SonyXperia Arc, Neo, X10 und die Xperia Serie
BlackberryZ30, Z10, Q5 & Q10, Curve, Bold, Torch, Classic
TabletsSony Xperia Tablet Z LTE, Samsung Galaxy Tab 8.0, Lenovo Thinkpad Tablet, Motorola Xoom 2, HTC Flyer, Huawei Mediapad etc.
andereMotorola Zoom, LG Nexus, Google Nexus Tablet, Nexus 7 LG Optimus, Motorola Atrix, Motorola Defy, Huawei Ascend, Nokia & Microsoft Lumia Serie

Unser Fazit zur Kompatibilität
Sicher haben auch native Apps ihren Reiz, aber wir hoffen, dass wir Euch von der Web App überzeugen konnten. Es ist einfach sicherer so. Uns ist nicht bekannt, dass die App auf irgendeinem Gerät nicht funktionieren würde, entsprechend geht der Daumen nach oben.

FAQ – Wichtige Fragen rund um die betcart App

Bietet die App alle von der Website bekannten Wettoptionen und -märkte?
Ein klares Ja, Ihr müsst auf nichts verzichten. Sogar den Live-Chat mit dem Kundenservice könnt Ihr über die Web App nutzen, was sicher keine Selbstverständlichkeit ist.

Wie kann ich feststellen, ob mein Smartphone oder Tablet mit der betcart App kompatibel ist?
Dazu genügt vielleicht schon ein Blick in unsere Übersichtstabelle. Wenn Ihr Euer Gerät dort nicht findet, solltet Ihr es einfach mal ausprobieren.

Wie logge ich mich bei der betcart App ein?
Klickt einfach oben rechts auf den Button „Login oder Jetzt anmelden“ (möglicherweise auch auf Englisch, also „Log in or Join now!“). Auf der sich öffnenden Seite gebt Ihr dann einfach nur Euren Benutzernamen und Euer Passwort ein und klickt dann auf „Login“.

Kann ich mobil ein- und auszahlen?
Ja, dahingehend gibt es keine Einschränkungen. Alle Zahlungsmethoden aus der Desktop-Version sind auch mobil verfügbar.

Kann ich den betcart Bonus auch mobil freispielen?
Auch hier habt Ihr mit der Web App keine Probleme.

Was passiert, wenn beim Platzieren einer Wette die Verbindung unterbrochen wird?
In der Regel landet Ihr in einem solchen Fall nach der Wiederherstellung der Verbindung an der Stelle, an der Ihr zuletzt gewesen seid. Dabei müsst Ihr eigentlich keine Sorge haben, dass Geld verloren geht. Wenn sich Euer Kontostand aber doch geändert hat und keine Wette platziert wurde, solltet Ihr mit dem Kundenservice Kontakt aufnehmen. Das geht am schnellsten via Live-Chat.

Kann ich die betcart App auch im Ausland nutzen?
Betcart ist von der Regierung der Insel Curacao lizenziert. Es kann sein, dass Ihr nur in den Ländern wetten könnt, in dem diese Lizenz anerkannt wird. In jedem Fall solltet Ihr dazu aber eine WiFi-Verbindung nutzen, auch um Kosten zu sparen.

Was für Alternativen gibt es?
Wer Mobilversionen mit vielen Zahlungsarten sucht, sollte sich die Guts Sportwetten App sichern. Für einen extra Mobilbonus ist die Interwetten App ein echter Geheimtipp.

Gibt es Zusatzangebote der betcart App neben Sportwetten?
Ja, über die Web App könnt Ihr auch das Casino, das Live Casino und die Games aufrufen.

Fazit zu betcart und dem mobilen Angebot

Die betcart App wirkt ein wenig benutzerfreundlicher als die Desktop-Version, mobiles Wetten macht hier richtig Spaß. Zumal Ihr auch Zugriff auf das komplette Wettprogramm und alle Zahlungsarten habt.

+ Plus:

  • Kein Download und keine Installation nötig.
  • Tolle Struktur, sehr einsteigerfreundlich.
  • Komplettes Wettprogramm verfügbar.
  • Alle Zahlungsmethoden auch mobil vorhanden.
  • Registrierung geht zügig und ohne Probleme.

– Minus:

  • Kein Minus.

Über betcart:
Das Unternehmen wurde zunächst durch den Bereich Casino bekannt, setzt aber inzwischen auch verstärkt auf Sportwetten. Lizenziert von der Regierung Curacaos lockt der Buchmacher aktuell mit einem sehr hohen Bonusbetrag von 250€, für den allerdings eine vorherige Einzahlung in doppelter Höhe notwendig ist. Betcart ist das Thema „Spielsuchtprävention“ zudem sehr wichtig, mehr dazu findet Ihr unter dem Reiter „Responsible Gaming“ auf der Homepage bzw. in der Web App.